Zuletzt aktualisiert: 4. August 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

36Stunden investiert

7Studien recherchiert

123Kommentare gesammelt

Ob klein oder groß, einen oder mehrere – High End Lautsprecher bereichern das Klangerlebnis massiv. Nicht nur eine bessere Wiedergabequalität im Vergleich zu herkömmlichen Stereoanlagen, sondern auch außergewöhnliche Designs hat der König unter den Lautsprechern zu bieten. Dabei lässt sich der richtige High End Lautsprecher für jede Verwendung finden.

Unser großer High End Lautsprecher Test 2020 soll dir dabei helfen, im großen Angebot von Lautsprechern den passenden für dich zu finden. Wir haben Surroundlautsprecher mit Standlautsprechern, Regalllautsprecher und Wandlautsprechern verglichen und dir jeweils Vor- und Nachteile aufgelistet, damit du die beste Entscheidung treffen kannst.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • High End Lautsprecher verfügen über die modernste Technik und Leistungsfähigkeit. Damit geht eine sehr hohe Wiedergabequalität einher.
  • Grundsätzlich gibt es dieselben Arten von High End Lautsprechern wie von herkömmlichen Lautsprechern. Was sich unterscheidet ist der Preis und die Qualität.
  • Je nach Verwendungszweck und Musikgeschmack eigenen sich manche High End Lautsprecher besser als andere. Daher solltest du dich vor dem Kauf darüber im Klaren sein, wofür du deinen High End Lautsprecher verwenden möchtest.

High End Lautsprecher Test: Favoriten der Redaktion

Der beste High End Lautsprecher unter 1000 Euro

Der Nubert nuPro X-3000 2-Wege Regallautsprecher kann kabellos mit der Anschlussquelle verbunden werden. Da es sich um ein aktives System handelt, ist kein zusätzlicher Verstärker notwendig. Durch die Fernbedienung kann der Lautsprecher mühelos bedient werden.

Aufgrund seiner Kompaktheit kannst du den Regallautsprecher sogar zu Freunden mitnehmen. Über Bluetooth ist jedes Smartphone schnell damit verbunden. Die Kunden freuten sich hier besonders über die gute Klangwiedergabe.

Die besten High End Lautsprecher fürs Heimkino

Das Ultima 40 Surround AVR 5.1 Lautsprecher-Set von Teufel ist eine siebenteilige Soundanlage. Mit einem 5.1 Soundsystem verspricht das High End-Set den besten Klang für Kino und Gaming. Inbegriffen sind neben den jeweils zwei Stand- und Regallautsprechern, ein Centerlautsprecher, ein Hochtöner sowie ein Subwoofer und ein AV-Receiver.

Das Set ist in vier verschiedenen schwarz-weiß-Variationen erhältlich. Somit kannst du es optimal an dein Wohnzimmer anpassen. Das Design ist modern und doch schlicht. Die beste Technik stellt das ultimative Klangerlebnis sicher, damit du endlich auch zu Hause deinen Lieblingsfilm erleben kannst.

Die besten High End Lautsprecher für Partygänger

Der 3.5-Wege nuPro X-6000 High End Standlautsprecher von Nubert hat bereits einen Verstärker integriert. Auch Edelstahlfüsse sind im Preis inbegriffen. Der Standlautsprecher ist mit 20cm relativ schlank und passt sich dank seinem eleganten Design gut an den Wohnraum an.

Da du dein Smartphone via Bluetooth direkt mit dem High End Lautsprecher verbinden kannst, eignet er sich perfekt für Parties. Einfach Quelle anschließen und den voluminösen Bass spüren.

Der beste High End Lautsprecher für Fans der klassischen Musik

Der nuLine WS-14 Wandlautsprecher von Nubert ist eine passive Surroundbox mit einem 2-Wege-System. Mit den Wandlautsprechern wird eine Metallblende mitgeliefert, damit dein High End Lautsprecher sich dezent in deinen Wohnraum einfügt. Da der Wandlautsprecher ein passives System hat, benötigst du einen zusätzlichen Verstärker.

Da der Lautsprecher sich auch an der Decke montieren lässt, ist sogar 3D-Sound möglich. Durch seinen klaren Klang eignet sich der Wandlautsprecher von Nubert optimal für klassische Musik, damit du auch die feinste Geige hörst.

Ratgeber: Fragen, mit denen du beschäftigen solltest, bevor du einen High End Lautsprecher kaufst

Was sind High End Lautsprecher?

High End Lautsprecher unterscheiden sich von herkömmlichen Lautsprechern darin, dass sie neben einer qualitativ sehr hohen Tonqualität eine hohe technische Leistungsfähigkeit aufweisen. Dabei verfügen sie über die neueste Technologie im Gehäuseinnern. Außerdem sind High End Lautsprecher hochwertig verarbeitet. Entsprechend hoch kann der Preis ausfallen.

Was kostet ein High End Lautsprecher?

Der Preis eines High End Lautsprechers variiert stark. So findest du die (gebrauchten) Geräte bereits ab 100 Euro. In der Regel liegt der Preis jedoch bei circa 2000 Euro. Je nach dem, was für Ansprüche du an einen Lautsprecher hast, kann der Kostenpunkt eines High End Lautsprechers auch in den fünfstelligen Bereich wandern.

Natürlich hängt der Preis eines High End Lautsprechers stark von seiner Kategorie und Grösse ab. So kostet ein Regallautsprecher weitaus weniger als ein Standlautsprecher.

Zustand Preisrahmen
gebraucht 100-2000 €
neu 1500-7000€
Luxus 5000-50000€

Bei diesen Preisen lohnt es sich, den Kauf eines gebrauchten High End Lautsprechers in Erwägen zu ziehen. Allerdings solltest du dabei darauf achten, dass sich das Gerät noch in gutem Zustand befindet, sprich keinerlei Defekte verzeichnet. Dafür solltest du alle technischen Daten einsehen können und ebenfalls darauf achten, ob eine Garantie-Verlängerung möglich ist.

Wo kann ich einen High End Lautsprecher kaufen?

Ein High End Lautsprecher ist typischerweise im Elektrohandel erhältlich. Dies sowohl im Fachhandel und in Kaufhäusern, als auch online. Wenn du nach einer bestimmten Marke suchst, findest du High End Lautsprecher auch direkt auf deren Website.

High End Lautsprecher-1

Ein High End Lautsprecher kann, muss aber nicht viel kosten.
(Bildquelle: unsplash.com / Thomas Litangen)

Gute Angebote finden sich jedoch häufiger auf marketplace-Seiten wie beispielsweise ebay oder audio markt. Dabei ist zu beachten, dass nicht alle Online Shops, welche High End Lautsprecher verkaufen, auch alle Arten im Angebot haben.

Hier eine Liste der Websites mit dem größten Angebot:

  • ebay.de
  • audio-markt.de
  • highend-hifi-shop.de
  • sg-akustik.de
  • amazon.de
  • hifi-regler.de

Welche Alternative gibt es zu einem High End Lautsprecher?

Eine weitaus günstigere Alternative zu High End Lautsprechern bieten natürlich herkömmliche Lautsprecher.

Die Investition in einen High End Lautsprecher lohnt sich, wenn du Wert auf hervorragenden Klang legst.

Hier musst du leider oft auch mit einer Einbuße bei der Qualität rechnen. Trotzdem eigenen sich herkömmliche Lautsprecher vor allem für dich, wenn du dich nicht zu den Vielhörern zählst oder bereits mit einer qualitativ durchschnittlichen Wiedergabequalität zufrieden bist.

Auch bei den herkömmlichen Lautsprechern gibt es unterschiedliche Typen. Neben den in der folgenden Tabelle kurz erläuterten Lautsprecherarten gibt es weiterhin solche für spezifische Verwendungen, beispielsweise für den Computer oder das Heimkino.

Produktspezifität Kurzbeschreibung
2-Wege Lautsprecher Die hohen Töne werden vom einen, die mittleren und tiefen Töne vom anderen Tönen übernommen. Bei einem 3-Wege-System wird von einem zusätzlichen Töner die Mitte übernommen, was eine bessere Klangqualität zur Folge hat.
Airplay Lautsprecher Airplay Lautsprecher übertragen die Musik via Bluetooth, Funk, Airplay, uvm. Dabei sind keine Kabel nötig, da die Lautsprecher über WLAN mit dem Smartphone oder dem entsprechenden Funkgerät verbunden sind.
Center Lautsprecher Center Lautsprecher befinden sich unter dem Fernseher bzw. der Leinwand. Mit ihnen ist Dolby Surround möglich, allerdings kommt der Ton dabei nur aus einer Richtung. Für ein vollumfängliches Sounderlebnis ist daher die Verbindung mit weiteren Lautsprechern sinnvoll.
Mobile Lautsprecher Mobile Lautsprecher sind portabel. Diese Charakteristik kann allerdings Einbußen in der Klangqualität mit sich bringen. Die portablen Geräte sind oft im kleinsten Format erhältlich.

Entscheidung: Welche Arten von High End Lautsprechern gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Unter den High End Lautsprechern findet sich inzwischen eine unzählige Anzahl verschiedener Arten. Sei es für das Regal, den Fernseher, oder das Heimkino. Hier sind die gängigsten aufgelistet:

  • Standlautsprecher
  • Surroundlautsprecher
  • Wandlautsprecher
  • Regallautsprecher

In der Regel gibt es zwei Typen von Lautsprechern:

  • Aktivlautsprecher
  • Passivlautsprecher

Aktive Lautsprecher haben bereits einen Verstärker in ihrem Gehäuse integriert. Dieser benötigt jedoch immer eine Stromquelle, weshalb ein zusätzliches Netzteil benötigt wird. Zudem musst du den ganzen Lautsprecher ersetzen, sollte der Verstärker sein Ende erreicht haben.

Andererseits sparst du an Kosten, da der Verstärker bereits integriert ist. Ebenfalls kann die Qualität der Wiedergabe besser sein, da die Kabel dank des eingebauten Verstärkers kürzer sind.

High End Lautsprecher-2

Ein Regallautsprecher steht entgegen seinem Namen besser nicht im Regal.
(Bildquelle: unsplash.com / Josh Sorenson)

Passivlautsprecher haben keinen Verstärker integriert – du musst also zusätzlich ein Gerät erstehen. Dafür benötigst du kein zusätzliches Netzteil, da der Verstärker direkt am Strom angeschlossen wird. Außerdem hast du viel mehr Auswahl, denn über 90% der Lautsprecher sind Passivlautsprecher.

Allerdings musst du hierbei die Technik zwischen Lautsprecher und Verstärker selbst abstimmen. Achte auch darauf, dass nicht alle Verstärker mit allen Lautsprechern kombiniert werden können.

Bei Passivlautsprechern muss ein zusätzlicher Verstärker gekauft werden. Dabei sollten Lautsprecher und Verstärker aufeinander abgestimmt werden.

Je nach dem, wozu ein High End Lautsprecher dienen soll, ergeben sich Vor- und Nachteile. Hier ist also wichtig, dass du den passenden Lautsprecher für deine gewünschte Verwendung auswählst. Die nachfolgende Beschreibung der Arten soll dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet einen Standlautsprecher aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Standlautsprecher sind, wie ihr Name bereits vermuten lässt, hohe, schmale Lautsprecher. Sie reichen von 70cm bis über einen Meter Höhe. Standlautsprecher weisen häufig drei bis fünf Lautsprecher, sogenannte Chassis, auf und kommen zumeist in Paaren. Daher eignen sie sich besonders gut für den Computer- und Fernsehgebrauch.

Wenn du gerne laut Musik hörst und dir ein guter Bass wichtig ist, sind Standlautsprecher genau das richtige für dich. Vorausgesetzt, deine Nachbarn haben kein Problem damit. Aufgrund ihrer Grösse fallen Standlautsprecher im Raum auf. Im High End Bereich gibt es jedoch viele Modelle, welche designtechnisch ansprechend sind.

Vorteile
  • Gute Klangqualität auch bei hoher Lautstärke
  • Passend für große Räume
  • Guter Bass
Nachteile
  • Eher gross
  • Zusätzlicher Resonanzraum durch Fußboden
  • Beeinflusst das Raumambiente

Was zeichnet einen Surroundlautsprecher aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Auch als Allroundlautsprecher bekannt, eignet sich der Surroundlautsprecher besonders für Heimkino-Fans. Denn bei dessen Einsatz kommt einem der Sound von allen Richtungen entgegen und man fühlt sich, als sei man direkt im Film gelandet.

Allerdings braucht dieses Erlebnis eine entsprechend hohe Anzahl an Lautsprechern. Dies sind in der Regel fünf Stück. Das bedeutet auch, dass mindestens fünf Kabel benötigt werden. Wer sich geschickt anstellt, kann sie aber gut verstecken, etwa hinter dem Sofa.

Vorteile
  • Realistischer Sound von allen Richtungen
  • Kleine Varianten vorhanden
  • Sehr gute Klangqualität
Nachteile
  • Hohe Anzahl Lautsprecher benötigt
  • Entsprechend großer Platzbedarf
  • Viele Kabel nötig

Was zeichnet einen Wandlautsprecher aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Wandlautsprecher werden an der Wand montiert. Alternativ können sie auch direkt in die Wand eingebaut werden. Durch ihren Standort sind sich dezenter im Raum als grosse Lautsprecher.

Wandlautsprecher lassen sich dezent in den Raum integrieren.

Dadurch bieten sie auch keinen Resonanzraum auf dem Fußboden, was dir deine Nachbarn danken werden. Wandlautsprecher eignen sich auch fürs Heimkino, sollten aber für ein Surrounderlebnis mit weiteren Lautsprechern kombiniert werden.

Dadurch, dass sie an der Wand hängen, ist die Montage von Wandlautsprechern allerdings nicht so einfach. Zuerst solltest du dich entscheiden, ob du ein Funkgerät möchtest oder eines mit Kabel. Falls Renovationsarbeiten bevorstehen wäre dies ein guter Zeitpunkt, das Kabel in die Wand einzubauen. Beachte hier allerdings, dass du bei einem allfälligen Defekt einen größeren Aufwand hast, diesen zu beheben.

Vorteile
  • Kein Resonanzraum auf Fußboden
  • Flaches Design
  • Anpassung und Wandfarbe möglich
Nachteile
  • Aufwendige Montierung
  • Großer Aufwand bei Defekt
  • Ungünstig bei allfälligem Umzug

Was zeichnet einen Regallautsprecher aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Regallautsprecher sind auch unter dem Namen Kompaktlautsprecher bekannt. Dabei handelt es sich um kleine Lautsprecher, die entgegen ihrem Namen allerdings nicht im Regal stehen sollten. Am besten ist das Soundergebnis, wenn du sie auf ein Stativ ein wenig von der Wand entfernt aufstellst. Es sei denn, du magst es, wenn deine Musik dröhnt.

Aufgrund ihrer kompakten Größe eignen sich Regallautsprecher allerdings nicht für größere Räume. Wenn du gerne leise Musik im Hintergrund laufen lässt sind sie aber die richtige Entscheidung für dich.

Vorteile
  • Lassen sich durch ein Stativ auf die passende Höhe ausrichten
  • Flexibel dank kompakter Größe
  • Leichter Anschluss
Nachteile
  • Musik dröhnt falls zu eng an Regal
  • Nicht geeignet für lautes Musikhören
  • Nicht geeignet für große Räume

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du High End Lautsprecher vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen High End Lautsprechern entscheiden kannst.

Du kannst die Kriterien für unterschiedliche Lautsprecher wie folgt unterscheiden:

Im folgenden wird genauer auf die einzelnen Kriterien eingegangen.

Wiedergabequalität

Du solltest dir im klaren darüber sein, was für dich gute Wiedergabequalität ausmacht. Ist es ein guter Bass? Vielleicht Songs mit reichlich E-Gitarre? Möchtest du so laut wie möglich Musik hören? Dann sind Stand- und Allroundlautsprecher das richtige für dich. Oder magst du lieber klassische Musik? Oder lieber entspannte Töne für die Yoga-Session zu Hause? In diesem Fall reicht auch ein Regallautsprecher.

Wenn du dein Hörverhalten kennst oder einen High End Lautsprecher für eine bestimmte Verwendung benötigst, hilft dir das bei der Auswahl deines High End Lautsprechers.

Das wichtigste vor dem Kauf eines Lautsprechers, vor allem, wenn er sich im High End befindet, ist das Probehören. Denn was nützt ein Lautsprecher, wenn die Klangqualität zu wünschen übrig lässt? Am besten nimmst du deine Lieblingsmusik mit und hörst dich durch mehrere Lautsprecher durch.

Raumgröße

Vor deinem Kauf ist es essentiell zu wissen, wo du deinen High End Lautsprecher aufstellen willst. Ist es ein großer Raum? Dann lohnt es sich, einen Standlautsprecher oder sogar ein Surroundsystem in Erwägung zu ziehen. Bei einem kleineren Raum reicht bereits ein Regalllautsprecher.

Natürlich solltest du vor dem Kauf ausmessen, ob du ausreichend Platz für einen oder mehrere Lautsprecher hast. Damit geht auch einher, dir die mögliche Aufstellung im Raum vor Augen zu führen, damit du später nicht Tetris spielen musst. Dies trägt auch zu einer optimalen Wiedergabequalität bei.

Konnektivität und unterstützte Audioformate

Durch die heutige always-on-Mentalität nimmt auch die Wichtigkeit der Kompatibilität zu. Viele Lautsprecher sind kompatibel mit dem Smartphone. Allerdings musst du vor dem Abspielen deiner Musik darauf achten, ob das Audioformat von deinem Lautsprecher unterstützt wird.

Konnektivität ist auch für Verstärker wichtig, denn nicht jeder Verstärker lässt sich mit jedem Lautsprecher kombinieren.

Verwendung

Für was du deinen Lautsprecher verwenden möchtest, solltest du ebenfalls vor dem Kauf entscheiden. Möchtest du ihn in die Ferien und zu Freunden mitnehmen, ist klar, dass du einen mobilen Lautsprecher benötigst. Davon gibt es sogar wasserfeste Modelle.

High End Lautsprecher-3

Es gibt nun sogar wasserfeste Modelle, die man beispielsweise in die Ferien nehmen kann.
(Bildquelle: 123rf.com / Savusia)

Schaust du lieber viele Filme zu Hause, ist ein Surroundsystem die bessere Wahl. Hier solltest du darauf achten, dass, was du sehen möchtest, auch eine 5.1 Soundwiedergabe zur Verfügung stellt. Sonst kommst du nicht weit.

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad ist das Verhältnis von elektrischer Energie zu akustischer Energie. Je höher der Wirkungsgrad eines High End Lautsprechers ist, desto mehr Input verwandelt sich also in Output. Ein hoher Wirkungsgrad hat daher meist einen besseren Klang zur Folge.

Der Wirkungsgrad wird in Dezibel (dB) gemessen, allerdings ist der Wirkungsgrad bei Lautsprechern meist niedrig. Auch hier kommt wieder ein Verstärker ins Spiel. Wenn du den Wirkungsgrad deines High End Lautsprechers kennst, kannst du ausrechnen, wie viel Kraft dein Verstärker braucht. Die nachfolgende Tabelle gibt dir einen Eindruck, wie viel Watt ein Verstärker jeweils braucht, um das optimale Klangerlebnis zu erzielen.

Wirkungsgrad Verstärkerleistung
85 dB 100 Watt
88 dB 50 Watt
91 dB 25 Watt

Wenn du dieses Verhältnis zwischen Verstärker und Wirkungsgrad beachtest, kannst du unter Umständen beim Kauf eines passiven High End Lautsprechers an Geld sparen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema High End Lautsprecher

Wie stelle ich einen High End Lautsprecher richtig auf?

Zuerst musst du wissen, wo du deinen Lautsprecher hinstellst: Steht er auf Stativen, am Boden oder auf einem Fernsehmöbel?

Steht dein High End Lautsprecher auf dem Boden, sind spitze Füße, sogenannte Spikes, geeignet für Teppiche. Kunststofffüße eignen sich hingegen für Laminat, Parkett oder Stein. Die Füße schützen deinen Boden vor hässlichen Kratzern und verhelfen nebenbei zu einer besseren Wiedergabequalität.

Dein High End Lautsprecher sollte wackelfrei auf der Oberfläche stehen. Am besten verwendest du dafür spezielle Füße aus Kunststoff oder sogenannte Spikes. Die Füße können auch für Stative verwendet werden.

Wenn du Stative benötigst ist ein sicherer Stand das A und O. Auch hier sollten Füße verwendet werden. Hersteller liefern manchmal sogar Schaumstoff mit, auf dem dein High End Lautsprecher sicher abgestellt werden kann.

Was muss ich bei einer wandnahen Aufstellung beachten?

Dein Lautsprecher sollte eine Entfernung von 30 bis 80 cm zur Rückwand haben. Andernfalls leider der Ton darunter. Im Falle von mehreren Lautsprechern sollte der Abstand zur Rückwand bei allen gleich sein.

Anders ist dies beim Abstand zur Wand seitlich der Lautsprecher. Hier können Unterschiede sogar die Wiedergabequalität verbessern. Es gibt allerdings keine Faustregel für den seitlichen Abstand – experimentiere am besten ein wenig, um die optimale Klangqualität zu erreichen.

Kann ich einen High End Lautsprecher selbst bauen?

Ja, einen Lautsprecher kann man selber bauen. Ob er dann allerdings auf dem selben Level mit High End Lautsprecher mittanzen kann, ist eine andere Frage. Natürlich kommt es auf das richtige Material drauf an. Ein wenig handwerkliches Geschick wäre ebenfalls nicht schlecht. Im Internet finden sich reichlich Bauanleitungen und Videos.

Hier ein kleiner Einblick, was es heißt, einen High End Lautsprecher zu bauen.

Lohnt sich ein Subwoofer?

Ein Subwoofer ist ein Lautsprecher, der für die tiefen Töne zuständig ist. Ob sich ein Subwoofer lohnt, ist abhängig vom System, das du benutzt. Bei einem Surroundsystem macht es definitv Sinn, bei einem Stereolautsprecher raten wir eher davon ab. Es ist nämlich nicht immer so einfach, Subwoofer und Stereolautsprecher passend miteinander zu kombinieren. Wer aber anstatt zweier großer Standlautsprecher lieber ein kleineres Gerät für die tiefen Töne möchte, fährt gut mit einem Subwoofer.

Bist du bereits im Besitz eines Lautsprechers mit ordentlich Bass und du hast kein Heimkino, raten wir dir von einem Subwoofer ab.

Weiterführende Links: Quellen und interessante Links

[1] https://www.denon.de/de/blog

[2] https://www.hifi-regler.de/wissenswertes_und_kaufberatung.php

[3] https://bohne-audio.com/de/news/

Bildquelle: Aleksanderdn/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Tom ist ein Elektrofachmann und arbeitet in einem Geschäft für Lautsprecher und Zubehör. Er selbst ist ein "Wetter-Fanatiker" und verfolgt gerne mit windgeschützter Ausrüstung das Gewitter und Unwetter. Die besten Bild- und Tonaufnahmen veröffentlicht er auf Foren, um sie mit Gleichgesinnten zu teilen.